— Reinhart Nockerhof —

Aufgrund landwirtschaftlicher Wurzeln meinerseits hat mich die Bauernschaft schon immer fasziniert. Dies hat mich dazu bewogen auch selbst Bauer zu werden. Angefangen haben wir eher klein, sprich mit zwei Ziegen. Dazu kamen dann Hasen, weitere zwei Ziegen und mehrere Schafe. Allmählich war beim alten Standort, direkt beim Wohnhaus, kein Platz mehr. Aufgrund dessen erbauten wir 2015 diesen Stall. Unsere Stalltiere beschränken sich Großteils auf Nutztierrassen, wie Rinder (Tiroler Grauvieh), Ziegen (Gamsfärbige Gebirgsziege), Schafe (Tiroler Steinschafe), Pferde (Haflinger und Lipizzaner), Hühner (Altsteirer, Sulmtaler, Marans, Seidenhühner, Bielefelder Kennhuhn, Bresse-Gauloise, Cream Legbar, Araucana, Lavender Aracauna, Proveis Ultentaler, Schwedische Blumenhühner, Steinpiperl, Paduaner, (Zwerg-)Brahma, Ayam Cemani, Sandschak-Kräher, Barnevelder) und einer Katze. Der Grund für die Haltung dieser Tiere ist in erster Linie, da wir das Bäuerliche sehr schätzen und dies aufrecht erhalten möchten. Weiteres ist uns das Erdverbundene wichtig und die Traditionen sollen weiterleben.


Nockerhof

— Stall Reinhart —